Zeus

Wir sind stolz darauf, Ihnen das weltweit fortschrittlichste Antriebssystem vorstellen zu dürfen: Zeus®

Zeus® bietet Ihnen ein deutlich verbessertes Handling bei hohen Geschwindigkeiten und liefert bis zu

  • 30% weniger Kraftstoffverbrauch
  • 15% höhere Reisegeschwindigkeit
  • 15% höhere Endgeschwindigkeit

Verbesserte Manövrierbarkeit

Zeus JoystickGenießen Sie die Leistung, die eher der eines Luxus-Sportwagens nahe kommt als der einer typischen Yacht. Die Antriebe drehen sich unabhängig voneinander, was eine größere Effizienz und ein besseres Ansprechverhalten zur Folge hat. Zuverlässige, sofort verfügbare Hydraulikkraft lenkt die Antriebe und aktiviert die integrierten Trimmklappen. Um die Leistung beim Beschleunigen zu verbessern, sind die Trimmklappen sind automatisiert. Der nach hinten zeigende Antrieb, bei dem das Abgas durch die Nabe abgeleitet wird, kann über einen großen Winkel ohne Ausbrechen des Ruders gesteuert werden. Gegenläufige Propeller eliminieren Seitenkräfte und sorgen für völlige Richtungsstabilität. Am Ruder sorgt ein sich selbst zentrierendes, mit einstellbarem Lenkverhalten ausgerüstetes, elektrisch in zwei Positionen neigungsverstellbares Lenkrad mit Memoryfunktion für eine völlig neue Bedeutung des Begriffs Bootfahren.

Darstellung Zeus unterm Schiff - Manövrierfähigkeit

Gefahrloses Anlegen

Bei der Rückkehr an den Pier brauchen Sie sich keine Sorgen mehr um Wind und Wasserströme zu machen. Die moderne Joystick-Steuerung ist unglaublich intuitiv und kann bequem aus dem Handgelenk bedient werden. Sie kontrollieren alles mit einer Hand: Seitenbewegungen, schnelle Drehungen und präzise Geschwindigkeitssteuerung.

Erweiterter Schutz

Wenn die Pod-Antriebe mit losen Teilen in Berührung kommen, sind die nach hinten zeigenden Propeller durch das Getriebegehäuse und die Kielhacke geschützt. Zusätzlich hat durch die Montage des Pod-Antriebs in einem Tunnel der Torpedo am Antrieb die gleiche Tiefe wie der Kiel. Die meisten treibenden Objekte werden vom Kiel nach unten abgeleitet und von den Propellern weggeführt. Die Finne ist so ausgelegt, dass sie bei Kontakt mit einem größeren Objekt Schubkraft unter dem Torpedo aufbaut, so dass Schäden am Antrieb minimiert und somit kostspielige Reparaturen verhindert werden. Durch die nach hinten gerichteten tunnelmontierten Pod-Antriebe werden Manövrierbarkeit und Effizienz ohne Sicherheitseinbußen verbessert.

Sauber, Laufruhig und Komfortabel

Getriebegeräusche und Vibrationen sind deutlich reduziert, da die Pod-Antriebe von CMD gegenläufige Propeller verwenden und auf großen Gummitüllen montiert sind. Dies kommt dem Fahrkomfort sehr zugute. Die bereits sehr geringe Abgasmenge der laufruhigen und sauberen Quantum-Motoren wird nochmals deutlich reduziert, indem die Abgase durch die Propellernaben abgezogen und durch den Wasserfluss nach hinten geleitet werden.

Skyhook® - satellitengesteuerte Positionsbeibehaltung

Nur mit einem Knopfdruck behält Skyhook die Position und Richtung des Bootes bei, sogar bei starker Strömung und Wind. Stellen Sie sich vor, Sie könnten an ein gut besuchtes Tankdock fahren und in der Warteschlange warten, ohne ständig Ihr Boot steuern zu müssen oder Sie könnten angeln, ohne ständig zum Ruder gehen zu müssen…

Auf einen Blick:

  • Einfaches und stressfreies Anlegen bei allen Wind- und Strömungsbedingungen durch intuitives Joystick-System mit proportionaler Schubeinstellung
  • Das Positionierungssystem Skyhook hält die Position und Fahrtrichtung des Bootes
  • Automatische Routenführung und Wegpunkt-/Koordinaten-Führung durch hochentwickelten, integrierten Autopiloten
  • Integrierte, automatische Trimmklappen regulieren bei Bedarf die optimale Bootslage bei allen Geschwindigkeiten. Dies erspart Ihnen die immer wieder notwendige manuelle Ausgleichung. Die Trimmklappen bringen das Boot auch schneller in Gleitfahrt und verbessern in der Beschleunigungsphase
  • Verbesserter Kraftstoffverbrauch, höhere Marschgeschwindigkeit und höhere Endgeschwindigkeit (im Vergleich zu einem herkömmlichen Wellenantrieb)
  • Automatische Trimmklappeneinstellung für einen verbesserten Vortriebswinkel (unabhängig von der Bootsgeschwindigkeit)
  • Mehr Effizienz durch einen horizontalen Schub – ohne einen abwärtsgerichteten Winkel – ermöglicht durch zwei gegenläufige Schiffsschrauben und das hydrodynamische Getriebedesign
  • Höchstmöglicher Schutz gegen Beschädigungen durch Fremdkörper und bei Grundberührung durch robusten, getunnelten Pod mit nach hinten gerichteten Edelstahl-Schiffsschrauben
  • Minimierung von Schäden am Pod bei leichtem Anprall durch Ausführung der Pod-Finne mit Sollbruchstelle
  • Der Pod selbst ist so konstruiert, dass er bei schwerem Anprall oder Grundberührung wegbricht ohne dass der Schiffskörper schwer beschädigt oder undicht wird
Zeus